homöopathie interessiert sich für ihre lebensgeschichte.

Silvia Huber



 

Jahrgang 1970, verheiratet, fünf Kinder,

Schwesternausbildung am KH des 3. Ordens/Nymphenburg

 

Ausbildung zur Heilpraktikerin 

an der Akademie für Homöopathie in Gauting

 

 °°°

Erteilung der Heilerlaubnis ohne Bestallung 

durch das Gesundheitsamt München

 

 °°°

 Ausbildung in klassischer Homöopathie

an der Akademie des Forums für Homöopathie in Gauting

 

°°°

 ständige Fortbildung und Teilnahme an 

Seminaren an der Akademie für Homöopathie in Gauting

 

°°°

Teilnahme an Seminaren bei 

 

Dr. Willi Neuhold, Graz

 Lehre der Empfindungs-Methode nach

Dr. Sankaran

 

°°°

Yves Laborde, Heidelberg

Miasmenlehre

Anwendung der Nosoden/Sarkoden

 bei tumorösen/malignen Erkrankungen

 

°°°

Dr. Massimo Mangialavori, Bologna

Lehre der Komplexität in der homöopathischen Medizin

Die Öle in der Homöopathie in Bezug zu autistischen Erkrankungen

 

°°° 

jährliches Seminar in der 

Clinica Santa Croce bei

Dr. Dario Spinedi in Locarno, Schweiz

über die Begleit-Behandlung von Patienten

mit Tumor-/Krebserkrankungen

 

°°° 

 

Fortbildungen beim Zentrum für Naturheilkunde in 

München

RESET-Kieferbalance, Regenaplex-Therapie,

Biochemie nach Dr. Schüssler und Pflanzenheilkunde

 

°°°

 

Ebenso bin ich weiterhin bemüht zur Sicherung der Qualität meiner therapeutischen Arbeit

Inhalte und Wissen der von mir angebotenen Therapieformen zu vertiefen und zu verbessern.

 



GERNE BIETE ICH IHNEN AUCH EINE MÜNDLICHE ANAMNESE IN BEWEGUNG AN -

DENN BEWEGT SICH DER KÖRPER- SO BEWEGT SICH DER GEIST- SO BEWEGT SICH DIE SEELE UND

IM GEHEN ENTSTEHEN UNSERE WEGE !

 

Deshalb biete ich meinen Patienten, die beruflich gezwungen sind ständig zu sitzen oder 

sich gerne bewegen, ein Behandlungsgespräch auf einem Spaziergang entlang der Isar 

 von der Länge einer herkömmlichen Anamnese oder Folgebehandlung in der Praxis an.